Home \ Hike pur \ Weltweit \ Overland-Track

Fotos zur Tour: Overland-Track - Teil 2

Teil 1 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Zurück zur Tour
Typische tasmanische Landschaft und typischer Weg durch sie hindurch. Besonders auf den ersten drei Tagesetappen haben sich die Wegebauer sehr intensiv damit beschäftigt, solche endlosen Bohlenwege anzulegen. Sie schützen am besten die empfindliche Vegetation.

Bohlenweg

Bohlenweg

zum Seitenanfang
Lake Windermere Einer der schönsten Seen an der ganzen Route. Wunderbar eingebettet in die traumhafte Landschaft.
Lake Windermere
zum Seitenanfang
An seinem Ufer wachsen urzeitliche anmutende Bäume und Gräser. Vor allem die kugelrunden Grasbüschel bieten großflächig wachsend einen bizarren Anblick.

Urzeitliches Ufer

Urzeitliches Ufer

zum Seitenanfang
Biwak Windermere In der Nähe des Sees haben wir den tollsten Zeltplatz der Tour gefunden. Unweit der Windermere Hut. Das Zelten direkt am Ufer ist leider verboten. Ein unbedingtes Muß ist ein ausgiebiges Bad im See - auch wenn er sehr moorig ist.
Biwak Windermere
zum Seitenanfang
Die skurillen Eukalypten haben uns sehr fasziniert. Der Kontrast zwischen scheinbarem Totholz, frischem Grün, bunter Rinde und blauem Himmel zog uns immer wieder in seinen Bann.

verkorkster Eukalyptus

verkorkster Eukalyptus

zum Seitenanfang
ferne Ziele Buckelgraswiesen mit See und fernem Gipfel. Trekker was willst Du mehr?
ferne Ziele
zum Seitenanfang
Da macht das Wandern richtig Laune! Der Weg zur Pelion Hut ist wundervoll.

Schwungvoll durch die Moorlandschaft

Schwungvoll durch die Moorlandschaft

zum Seitenanfang
Teil 1 Teil 3 Teil 4 Teil 5

Zurück zur Tour