Home \ Hike pur \ Oy/Allgäu \ Gr. Grünten-Reibīn

Fotos zur Tour: Grosse Grünten-Reibīn (1.736 m)

Zurück zur Tour

Grünten-Steinbruch

Grünten-Steinbruch
zum Seitenanfang

Rettenberg

Das hübsch gelegende Dörfchen Rettenberg. Die kleine Gemeinde hat immer einen Sonnenplatz, auch beim dicksten Nebel.
Rettenberg
zum Seitenanfang
Am Hang gegenüber liegt der "Kalkhöf", 2002 frisch renoviert. Links und rechts davon donnern im Winter häufig Lawinen durch die Gras- und Felsrinnen, doch der Hof ist sicher.

Kalkhöf

Kalkhöf

zum Seitenanfang
Grüntenwände Überall im Blick: der Sendemast. Die darunterliegenden Felsen sind weithin sichtbar.
Grüntenwände
zum Seitenanfang
Mahnmal für die im 1. Weltkrieg Gefallenen. Es gibt einen Kriegerverein, der das Denkmal regelmäßig pflegt. Die schon sehr in die Jahre gekommenen Herren, steigen noch immer von Burgberg auf, um selbst Hand an zu legen.

Jägerdenkmal

Jägerdenkmal

zum Seitenanfang
Vorsicht! Gefährliche Gegend für Leute mit Herzschrittmacher. Der Sendemast strahlt jede Menge elektromagnetischer Wellen ab. Wohl auch für Gesunde nicht so gesund im Zeitalter der Diskussionen um Handy-Emissionen.
Vorsicht!
zum Seitenanfang
Für diejenigen, die den Alternativ-Aufstieg zum Grünten wählen: Ein beliebtes Ausflugsziel ist die Kammeregg Alpe. Vorallem deshalb, weil ein Fahrstrasse bis fast unmittelbar zur Alpe führt. Für Kinder gibt es einen tollen Spielplatz.

Almidyll Kammeregg Alpe

Almidyll Kammeregg Alpe

zum Seitenanfang
Burgberger Hörnle Das Burgberger Hörnle von Osten. Ein steiler, schroffiger Anstieg führt zum Aussichbsbalkon am einsamen Gipfelkreuz.
Burgberger Hörnle
zum Seitenanfang
Vor Jahren war ich mal mit Viola und Axel hieroben. Es war ihre erste Wanderung. Der rote Kopf beim Anstieg konnte die Freude über den Erfolg nicht trüben.

Viola und Axel im Gipfelglück

Viola und Axel im Gipfelglück

zum Seitenanfang
Axel ausser Puste Einige Steilpassagen des Jägersteigs fordern auch gut konditionierte.
Axel ausser Puste
zum Seitenanfang

Zurück zur Tour