Home \ Bike&Hike \ Europa \ Hochvogel

Fotos zur Tour: Hochvogel (2.592 m) - Teil 1 - Sommer

Teil 2

Zurück zur Tour

Vom gegenüberliegenden Hand der Bretterspitze habt Ihr den besten Blick auf den Prachtgipfe des Hochvogel. Ganz deutlich auch zu sehen: die Forststrasse durch den bewaldeten Hang, die als Auffahrtsrampe dient. Über das grosse Schneefeld führt die Querung des Bäumenheimerweges, über den linken Grat der eigentliche Steig zum Gipfel.

Das "Matterhorn" der Allgäuer

Das "Matterhorn" der Allgäuer

zum Seitenanfang

Bikedepot am Ende der Piste

Hinter einem kleinen Erdrutsch kurz hinter der Abzweigung des Fussweges könnt Ihr sehr gut das Bike abstellen. Dort sieht es niemand, der auf dem regulären Weg bleibt. Ganz gut zu sehen ist hier, wie der Weiterweg teilsweise zugeschüttet und der Belag völlig begrünt ist. Eindeutige Indizien, dass es hier nicht mehr weitergeht. Und tatsächlich ist die nächste Kehre vom einem Erdrutsch weggerissen worden.
Bikedepot am Ende der Piste
zum Seitenanfang
Kurz nach dem Bikedepot erreicht Ihr diese schnuckeligen Jagdhütten. Ein wunderbarer Platz für eine erste Brotzeit.

Schwabeckhütten vor Hochvogel

Schwabeckhütten vor Hochvogel

zum Seitenanfang
Einstieg Bäumenheimerweg

Waschküche über der Urbeleskarspitze

Einstieg Bäumenheimerweg

Waschküche über der Urbeleskar- und Bretterspitze

zum Seitenanfang
Einsame Gipfelrast Neben dem vom Blitz zerfetzten Gipfelkreuz haben sich Vater und Sohn zur Rast niedergelassen. Wir drei waren die einzigen Gäste auf dem sonst öfter mal überlaufenen Gipfel. Auf den großen Steinplatten könnt Ihr Euch, wie auf einer Liege, zum Sonnenbad niederlassen.
Einsame Gipfelrast
zum Seitenanfang

Teil 2

Zurück zur Tour