Home \ Bike&Hike \ Europa \ Dürreberg

Fotos zur Tour: Dürreberg (1.863 m)

Zurück zur Tour

Wie vom Aussichtsbalkon: Das Lechtal und der Reuttener Ortsteil Pflach. Dahinter die felsigen Gestalten der Tannheimer Berge. Am höchsten Punkt der Auffahrt solltet Ihr unbedingt innehalten, um das Panorama zu geniessen.

Aussicht am Kulminationspunkt

Aussicht am Kulminationspunkt

zum Seitenanfang

Der Nachbar: Säuling

Als ständiger Begleiter auf dieser Tour ist der Säuling allgegenwärtig. Auf dem felsigen Grat rechts verläuft ein interessanter Steig, der nicht in der Karte eingezeichnet ist.
Der Nachbar: Säuling
zum Seitenanfang

Gabi auf dem einsamen Gratrücken

Dürreberg

Gabi auf dem einsamen Gratrücken

Dürreberg

zum Seitenanfang
Am Gipfel blüht es fast immer, hier der giftige Eisenhut. In der richtigen Dosierung sind seine Wirkstoffe gut bei Herzleiden.

Eisenhut vor Tannheimer Bergen

Eisenhut vor Tannheimer Bergen

zum Seitenanfang
Abstieg vom Sattel Über herrliche Almwiesen steigt Ihr vom Sattel zum Bikedepot ab. Eine Orginal-Almidylle.
Abstieg vom Sattel
zum Seitenanfang
Das ist der fantastische Blick in die Säuling-Südwand, direkt vom Bikedpot aus. Offensichtlich, wo die vielen Steine des Schotterfeldes herkommen. Der Säuling bietet tolle Klettereien. Das lose Gestein der Südseite ist jedoch wenig verlockend. Die Nordseite bietet den gewünschten Klettergenuss.

Ein letzter Blick

Ein letzter Blick

zum Seitenanfang
Gabi in Action Fast schon am Ende des Pfadtrials. Ihr seht, es ist meist wirklich nicht besonders steil. Doch die vielen, teils großen Steine, fordern volle Konzentration. Zur Entspannung führt die restliche Abfahrt über eine komfortable Forststraße.
Gabi in Action
zum Seitenanfang

Zurück zur Tour