Home Bike&Hike \ Biketouren \ Rund um Oy

Findlingstour Kemptener Wald

Navigator:

Fotos Index Beschreibung Wegweiser Höhenprofil

"Durch den Kemptener Wald"

Autor:   Harald Conrad
Land: D
Gebirge: Allgäuer Voralpen
Höhendifferenz: 348 Hm
Gesamtdauer: 1:57 h
Charakter: Abwechslungsreiche Fahrt durch die Voralpenlandschaft. Grad recht zum Saisonanfang oder -ende, oder für die "kleine Tour zwischendurch". Aufgelockert durch den Erlebniswert der eiszeitlich-mystischen Findlingssteine am Wegesrand.
Schwierigkeiten: Einfache Fahrt über meist befestigte Wege. Nur kurze, einfache Pfadpassagen.
Bike&Hike-Index: JJ   1 2 3 4 5
Bike Kondition J        
  Fahrspaß   J      
  Technik J        
Landschaft/Aussicht       J    
Flora/Fauna       J     zum Seitenanfang
Talort: Oberzollhaus (906 m)
Anfahrt: Auf der A7 nach Oy-Mittelberg. An der Abfahrt links nach "Oberzollhaus".
Ausgangspunkt: Parkplatz am Bahnhof
ÖPNV: Mit der Bahn über Kempten oder Pfronten direkt nach Oberzollhaus.
Jahreszeit: Frühjahr bis Frühwinter
Gasthäuser: Waldgasthaus Tobias: Familie Hörmann, Rothen 129 1/2, 87471 Durach, 0831-63355, DO+FR Ruhetag, warme Küche von 11:30 bis 14 Uhr und 17:30 bis 20:30, Mittwochs von 17:30 bis 20:30 Kässpatzenessen.

Cafe Elster: Familie Sepperer, täglich geöffnet, 08366-386, einfache Brotzeiten, günstigste Preise

Karte: 1:50.000 Topografische Karte des Bayerischen Landesvermessungsamtes, Blatt Kempten
Kinder: ab 8 Jahre
Ausrüstung: Standard-Bikeausrüstung
Wasser: keines
Verkehrsamt: Touristikamt Oy, im Kurhaus, Tel. 08366-921950, Fax 08366-921992, http://www.oy-mittelberg.de
Beschreibung: Von Oberzollhaus auf einem Forstweg über dem Grüntensee zum Steinernen Kreuz auf dem Büchelesstein. Danach nach Bodelsberg, um vorbei an den Zwillingsfindlingen durch den Kemptener Wald zum Restaurant Tobias abzufahren. Richtung Norden trifft man nach kurzer Zeit auf den bekanntesten Findling in der Gegend, den Dengelstein. Die Fahrt durch den Kemptner Wald setzt sich vorbei an der Stellbrunnenwiese und dem Blockhäusle fort. Nun in großen Bogen durch den Wald - zuerst wieder Richtung Gasthaus Tobias, später Richtung Bodelsberg und dann Görisried - bis zur Kreisstrasse nahe Bodelsberg. /Wer den richtigen Weg verloren hat, sollte Bodelsberg anpeilen und auf der Kreisstrasse Richtung Norden fahren bis nach der Abfahrt links ein Weg in den Wald führt und rechts einer in die Wiese abzweigt. Hier rechts in den Truppenübungsplatz abbiegen.) Auf der einzig möglichen Route durchquert man nun den Truppenübungsplatz Gstöhr, um die jenseits gelegenen Findlinge bei Oberschwarzenberg zu erreichen. Die s.g. Nagelsteine sind ganz gut zu finden. Der einzelne Findling in der Wiese gegenüber dem Wegedreieck ist eher ein Suchling als ein Findling. Nach der Besichtigung der Nagelsteine zurück bis zur Teerstrasse unterhalb von Oberschwarzenberg. Gleich nach dem Rechtsschwenk taucht (rechts gegenüber ist ein Stadel) links in der Hecke ein weiterer Findling auf. Von dort sind’s nur noch wenige Kilometer gemütliches Bergabrollen zurück nach Oberzollhaus. zum Seitenanfang
Wegweiser-Tableau mit Kurzbeschreibung: Tourenkurzbeschreibung zum Ausdrucken !!
Höhenprofil:

Höhenprofil Findlingstour Kemptener Wald

20,4 % Teer, 75,5 % Schotter, 4 % Trial

Alle Angaben dieser Tour sind mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit wird hiermit nicht gegeben; eine Haftung für die Inhalte ausgeschlossen. Die Verwendung der Informationen erfolgt auf eigenes Risiko.

zum Seitenanfang
„Zwergl“-Tour Reuterwanne Alpspitze Reuterwanne/Grüntensee Wertacher Hörnle
  Edelsberg/Fichtlhütte Bärenmoosalpe 12-Weiher-Runde Wilhelm-Tell-Tour Wertachtal-Hängesteg