Home \ Bike&Hike \ Allgäu

Rubihorn (1.957 m)

Navigator:

Fotos Index Beschreibung Wegweiser Höhenprofil
Autor:   Harald Conrad
Land: D
Gebirge: Allgäuer Alpen
Höhendifferenz: 1.087 m gesamt, davon ca. 810 m zu Fuß
Gesamtdauer: 4:24 Stdn (2:39 h bergauf, 1:45 h bergab)
Charakter: Der markante Gipfel mit seiner schroffen Nordflanke lockt schon von weitem, wenn Ihr Euch aus Sonthofen Richtung Oberstdorf nähert. Die Narben des großen Felssturzes geben dem Berg trotz seiner unmittelbaren Nachbarschaft zum viel höheren Nebelhorn ein ganz eigenes Gepräge. Der Steig zum See ist abwechslungsreich und öffnet überraschend an seinem Ende den Blick auf die wunderschöne Senke, in der der idyllische Gaisalpsee ruht. Oft spiegeln sich die beiden Gipfel Rubihorn und Entschenrücken in ihm. Ihr werdet der Versuchung nicht widerstehen können, auf Hin- und Rückweg eine Rast am Ufer einzulegen und/oder ein Bad zu nehmen. Vorsicht Frostfaktor! Der Aufstieg vom See zum Gipfel kann an sonnigen Tagen unangenehm heiß werden. Zuerst geht es durch Latschen und dann durch einen freien Südhang. Vom Gipfel tolle Rundsicht auf die alpinen Highlights rund um Oberstdorf.
Schwierigkeiten: Die Tour führt auf dem guten Forstweg, hin und wieder etwas steil, zur herrlich gelegenen und vielbesuchten Gaisalpe. Der Weiterweg zum Gaisalpsee ist an seinen schwierigeren Stellen mit Drahtseilen und Metalltritten entschärft worden. Vom See geht es steil in die Scharte unterhalb des Gipfels. Im letzten Abschnitt ist etwas Trittsicherheit erforderlich.
Bike&Hike-Index: JJJJ   1 2 3 4 5
Bike Kondition J        
  Fahrspaß   J      
  Technik   J      
Hike Kondition     J    
  Trittsicherheit       J  
  Orientierung J        
Landschaft/Aussicht           J
Flora/Fauna         J   zum Seitenanfang
Talort: Reichenbach (867 m)
Anfahrt: Über die A7 von Kempten nach Waltenhofen, weiter Richtung Immenstadt, Sonthofen. Von Sonthofen nach Altstädten und weiter bis Reichenbach. Mitten im Dorf links, bergwärts abbiegen Richtung "Parkplatz Gaisalpe"
Ausgangspunkt: Wanderparkplatz zur Gaisalpe bei Reichenbach, gebührenfrei
ÖNPV: Mit dem Zug Richtung Oberstdorf. In Fischen oder Altstädten aussteigen und bis Reichenbach biken.
Jahreszeit: Frühjahr bis Frühwinter
Karte: 1:50.000 Topografische Karte des Bayerischen Landesvermessungsamtes, Blatt Allgäuer Alpen
Literatur: Moser Bike-Guide Nr. 6, Tour 36: Dort ist die Strecke als Abfahrtsvariante vermerkt. Wem meine Bikestrecke zu kurz ist, kann ja noch die Mosertour anhängen.
DAV-Führer Allgäuer Alpen, 14. Auflage von 1993, Bergverlag Rother, Randzahl 239, 1725 + 1726
zum Seitenanfang
Kinder: ab 14 Jahren
Ausrüstung: keine besondere
Hütten: Gaisalpe (1.149 m), nur im November geschlossen
Wasser: bis zum Gaisalpsee ständig
Verkehrsamt: Gästeamt Sonthofen, Rathausplatz 1, 87527 Sonthofen, Tel. 08321-615291, Fax 08321-615293, http://www.sonthofen.de, email: stadt@sonthofen.de
Aufstieg: Am Ende des Parkplatzes beginnt der Forstweg zur Gaisalpe. Unterwegs die Abzweigung in den Tobelweg ignorieren. (Falls Ihr genügend Zeit habt, lohnt sich aber auf jeden Fall ein Abstecher zu Fuß bis zu den Wasserfällen am Ende des Tobels.) Ihr folgt einfach dem Forstweg in seiner Hauptrichtung und stellt bei der Alpe Euer Bike ab. 
Gleich hinter der Alpe führt der Weg nach rechts über den Gaisalpsee zum Rubihorn. Der Blick zum Felssturz ist beeindruckend. Wer 1987 bei diesem Ereignis in der Nähe war, hat sich sicher eine staubige Nase geholt. Im Winter könnt Ihr kurz vor dem Gaisalpsee häufig Eisfallkletterer beobachten.  Den See umrundet Ihr zur Hälfte an seinem ost- und westseitigen Ufer und begeht den Steig durch den Latschenhang. Später verlasst Ihr das Latschengehölz wieder und steigt im großen Gipfelkar in vielen Serpentinen  zur Scharte auf. In der Scharte nach rechts zum Gipfel. Die letzten Meter queren eine Steilflanke - Trittsicherheit gefragt. Die Mühen lohnen sich: Rundblick total auf Nebelhorn, Oberstdorfer Berge, Kleinwalsertal und bis weit ins Unterland.
Abstieg: wie Aufstieg

zum Seitenanfang

Wegweiser-Tableau mit Kurzbeschreibung: Tourenkurzbeschreibung zum Ausdrucken !!
Höhenprofil:

Höhenprofil Rubihorn

Alle Angaben dieser Tour sind mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit wird hiermit nicht gegeben; eine Haftung für die Inhalte ausgeschlossen. Die Verwendung der Informationen erfolgt auf eigenes Risiko.

zum Seitenanfang
Kleiner Daumen Hohes Licht